Kali Concepts

Kali, Arnis oder Eskrima sind Oberbegriffe für die philippinischen Kampfkünste, die auf Waffen und Waffenlosen Techniken basieren. Kali Concepts fast einige dieser Systeme / Trainingsmethoden zu einen System zusammen. Weltweit zählen die philippinischen Kampfkünste mit zu den effektivsten und praxisbezogensten überhaupt.

Die Effektivität lässt sich aus der Geschichte der Philippinen ableiten, da deren Kampfkünste zum Überleben entwickelt wurden und authentisch überliefert wurden.
Einzigartige Techniken kombiniert mit einer ausgefallenen Trainingmethodik lassen diese Systeme zu hocheffektiven Selbstverteidigungs- und Selbstschutzsysteme werden. Am Anfang lernt der Schüler über entsprechende Zielsysteme das Arbeiten in verschiedenen Angriffswinkeln. Zunächst mit einem Stock. Später mit zwei Stöckern das so genannte Doppelstocktraining oder auch Sinawali genannt.

Sind diese Grundprinzipien verstanden und verinnerlicht, stehen Klingenwaffen, sowie Messer, Doppelmesser und Machete auf dem Programm. In der nächsten Ausbildungsstufe ist die Kombination von Messer und Stock, Nervenstock flexible Waffen ( Seil und Kette ) und das Umsetzen von Alltagsgegenständen als Selbstschutzwaffen.

Parallel zum Waffentraining findet das Waffenlose Training statt, genant Mano Mano oder Filipino Empty Hand System. Dabei werden die erlernten Techniken von Waffen ins Waffenlose übertragen.